Nachrichten
Home / Allgemein / Champagner Brut

Champagner Brut

Champagner Brut

Gerade an den hohen Festtagen oder zu besonderen persönlichen bzw. beruflichen Anlässen ist eine Flasche Sekt oder Champagner Brut ein beliebter Begleiter, der die besonderen Lebensmomente unterstreicht. Die Unterschiede hingegen sind vielen Menschen gar nicht oder nur in geringem Umfang bekannt. Und genau diese kleine Wissenslücke soll unter anderem mit dem folgenden Artikel geschlossen werden.

Was ist eigentlich Champagner

Champagner ist ein Schaumwein, der unter dieser Bezeichnung nur in der Champagne in Frankreich nach strengen Reglementierungen angebaut und auch gekeltert wird. Die Kohlensäure, die im Wein gelöst ist, entsteht während des zweiten Gärvorgangs in der Flasche.
Dass für viele festlichste Getränk ist mit dem Status: „Appelation d’Origine Protegée“ ausgezeichnet.
Außerdem ist der Begriff „Champagner“ geschützt. Das bedeutet: Schaumwein mit der Bezeichnung „Champagner“ stammt aus der Champagne. Genau wie der Begriff „Cognac“, der nur aus der Stadt „Cognac“ und in den umliegenden Weinbaugebieten Charente und Charente-Maritime stammen darf.

„Brut“; Was bedeutet diese Bezeichnung

Der Begriff „brut“ kommt aus dem Französischen und bedeutet in der wörtlichen Übersetzung „roh“. Auf Sekt oder Champagner Brut bezogen steht diese Bezeichnung für eine trockene Variante, die noch trockener ist als „extra trocken“.
„Brut“ ist zudem eine Bezeichnung, die sich, genau wie „Demi Sec“ oder „Extra Dry“, auf den Zuckergehalt von Sekt und Champagner bezieht.

Wie aber erfolgt die Abfüllung des „Brut“ in die Flasche

Vor dem Verschließen der Flaschen muss zunächst der Verlust an Flüssigkeit ausgeglichen werden. Diesen Vorgang nennt man in Fachkreisen Versand-Dosage und wird in seiner Vorgehensweise strikt geheimgehalten.
Der Restzuckergehalt (die Dosage) ist folgendermaßen festgelegt:
„Brut“ zwischen 0,5 und 15 Gramm pro Liter
„Extra Brut“ Null bis 6 Gramm pro Liter
„Ultra Brut“ oder „Brut integral“ bzw. „Zero dosage“ steht für keine Dosage bzw. Null bis 3 Gramm pro Liter
Damit wird deutlich, wie unterschiedlich der Restzuckergehalt (die Dosage) auch unter der Bezeichnung „Brut“ ausfallen kann.

„Brut“ ein Qualitätsmerkmal

NEIN. Dieser Begriff steht lediglich für den Restzuckergehalt (die Dosage). In Fachkreisen und unter Liebhabern von Sekt und Champagner Brut wird allerdings die Meinung vertreten, dass ein Sekt oder Champagner umso hochwertiger ist, je geringer seine Restsüße (seine Dosage) ausfällt.

Woraus kann die Dosage bestehen

Diese kann aus einer Zuckerlösung, aus Süßwein, aus Süßreserve des Champagnergrundweins oder aus Esprit de Cognac bestehen.

Die französische Bezeichnung „brut“ oder „herb“ in Deutschland gibt also die Menge des Zuckers an, die kurz vor dem Verkorken zugefügt wird.

 

Folgend stellen wir zwei ausgewählte Champagner vor

champagner brutDie Kellerei von Veuve Clicquot liegt in Reims in der französischen Provinz Champagne und gehört zur LVMH-Gruppe. Da die Stadt Reims zur Champagne gehört, darf der Schaumwein Veuve Clicquot die Bezeichnung Champagner führen.

Die Lagerung sollte unbedingt kühl, trocken und dunkel erfolgen. Dieser Veuve Clicquot ist aus weißen Trauben gekeltert und nicht mit einer speziellen Jahrgangszahl gekennzeichnet. Dies ist aber kein Merkmal, das die Qualität mindert. Die Bezeichnung „NV“ sagt lediglich aus, dass dieser Champagner nicht aus einem einzigen Jahrgang gekeltert wurde. Auch der Vermerk bei diesem Champagner Brut: Mit Schwefeldioxid SO2 versetzt, stellt keine Minderung der Qualität dar.
Verwendet wurden für diesen Champagner Brut 50-55 % Pinot Noir Trauben, 30-35 % Chardonnay Trauben und 15-20 % Pinot Meunier Trauben.

Der Veuve Clicquot Champagner Brut ist die ideale Ouvertüre für jeden festlichen Empfang und jedes kulinarische Diner. Die dunkle Pinot Noir Traube verleiht dem Champagner Brut seine Kraft und sein Temperament, die helle Chardonnay Traube steht für Élégance und Noblesse. Die Vollendung mit einzigartiger Frische aber auch Fruchtigkeit erhält dieser Champagner Brut durch die blaue Pinot Meunier Traube.
Im Ergebnis steht der Veuve Clicquot Champagner Brut für eine wahrlich ausgewogene Cuvée mit einem feinen und dennoch lebhaften Charakter.

Diese Qualitätsmerkmale machen diesen Champagner Brut nicht nur in der österreichischen Landesküche zu einem „Schmankerl“ (gerne auch als Apéritif). Er ist vielmehr weltweit hoch geschätzt.
Die Lieferung erfolgt übrigens in der 0,75 Liter Flasche inklusive Geschenkverpackung.

Fazit und Kundenrezensionen zu Veuve Clicquot Brut

Die Begeisterung für diesen Champagner Brut ist auch den Kundenrezensionen zu entnehmen. Beschreibungen wie: feiner Geschmack zusammen mit einem angenehmen Aroma oder nicht zu trocken aber auch nicht zu lieblich sprechen eine eindeutige Sprache. Auch dass er zu allen Anlässen und Gelegenheiten serviert und verschenkt werden kann gehört zu den positiven Anmerkungen. Auch weil der Champagner Brut in der Geschenkverpackung seine hohe Qualität noch unterstrichen bekommt.

Taittinger Prestige Rose Brut

champagner brutDie Kellerei Taittinger hat ihren Sitz in Reims. Im Jahr 1931 ging das Unternehmen aus der Kellerei Forest & Fourneaux hervor, die seit 1934 bestand. Taittinger ist auch heute noch ein reines Familienunternehmen. Die Stadt Reims gehört zur Region Champagne und deswegen darf Taittinger die Bezeichnung Champagner führen.

Die Lagerung sollte unbedingt kühl, trocken und dunkel erfolgen. Dieser Taittinger Brut wird aus den Traubensosrten Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier gekeltert und gehört in die Kategorie der Rosés. Eine genaue Jahrgangsbezeichnung ist nicht vergeben. Die stattdessen vergebene Bezeichnung „NV“ sagt lediglich aus, dass dieser Champagner nicht aus einem einzigen Jahrgang gekeltert wurde. Dass der Taittinger Champagner Brut geschwefelt ist, stellt keine Minderung der Qualität dar. Allergiker sollten allerdings darauf achten, dass Taittinger Champagner Brut Sulphite enthält.

Die Aromen von Erd- und Himbeeren versprühen ein fruchtig und lebendiges Aroma, und Körper und feine Eleganz kennzeichnen diesen Champagner Brut.
Dieser Champagner Brut empfiehlt sich zu Desserts, vor allem mit roten Beeren und als Aperitif. Taittinger Champagner Brut Reserve ist aber auch der ideale Begleiter zu mildem Ziegenfrischkäse. Damit sich das fantastische Aroma entfalten kann, sollte Taittinger Champagner Brut bei Raumtemperatur getrunken werden und eine angebrochene Flasche innerhalb weniger Tage verbraucht sein. Für die Aufbewahrung einer angebrochenen Flasche empfiehlt sich die Vakuum Weinpumpe aus dem Hause Taittinger. Die Verkorkung erfolgt mit Naturkork.
Erwähnenswert ist, dass Taittinger Champagner Brut mit 92/100 Punkte vom „Wine Spactator und 90/100 punkten von Robert M. Parker ausgezeichnet wurde.

Fazit: Diese hohen Qualitätsmerkmale machen diesen Champagner Brut nicht nur in der französischen Küche zu einem unverzichtbaren Begleiter. Er ist einfach weltweit hoch geschätzt.
Erwähnt sei noch, dass die Lieferung in der 0,75 Liter Flasche, gerne auch in der Geschenkverpackung, erfolgt

Kundenrezensionen zu Taittinger Champagner Brut

Begriffe wie schön feinperlig, trocken aber trotzdem fruchtig, wirklich ein Genuss und perfekt als Aperitif oder als Begleiter zu einem feinen Essen sind diesen zu entnehmen.

Hier den Taittinger Prestige Rose Brut bei amazon.de bestellen

Check Also

bester champagner

Bester Champagner

Bester Champagner – ein besonderes Getränk Bester Champagner ist ein Versprechen, die Verheißung des Besonderen. …